Vorstandsnachrichten 05.09.2021

Liebe Senioren und Seniorinnen, 05.09.2021

Nun ist bereits September und wir schauen alle gebannt auf die Dinge die da kommen werden. Die 4. Welle läuft und am 26. wird die Seniorenfreizeitstätte wieder Wahllokal sein. Das nötige Equipment wird am Mittwoch zuvor angeliefert und am Mittwoch danach wieder abgeholt. Dazwischen haben wir die Wahl. Hoffentlich nehmen die Anlieferungen nicht all zu viel Platz ein. Mal sehen. Am Dienstag – 28.9. – werden die ersten 10 Gruppenleiter an einer Ersthelfer-Schulung in unseren Räumlichkeiten teil nehmen. Ein zweiter Termin steht noch nicht fest.

Die einzelnen Aktivitäten unserer Gruppen laufen wieder auf ein gutes Niveau. Wir haben sogar einigen Zuwachs an Mitgliedern zu verzeichnen. Langsam geht es voran.

Wir dürfen gespannt sein, ob und in wie weit weitere Lockerungen der Corona-Bedingungen zu erwarten sind. Wenn es Neues gibt, werden wir das entsprechend schnell vermitteln. Aktuell gibt es keine neuen Erkenntnisse. Die nächste übergeordnete Sitzung findet am 16.9. mit den Seniorenvertretern statt. Bis dahin: Bleibt gesund

Im Namen des Vorstands

Holgar Hönig

Der Vorstand informiert

Liebe Senioren und Seniorinnen, 09.08.2021

Seit nun bereits mehr als fünf Wochen hat die Seniorenfreizeitstätte wieder geöffnet. Da bietet es sich an, einen Blick darauf zu werfen. Nun ja, einige Beschränkungen gibt es wohl, aber nichts dramatisches: die Kontaktdaten sind notiert, Getestete Registriert und Genesene notiert. Kaffee ja, Kuchen nein. Mal sehen, wie lange das noch Gültigkeit haben wird. Etwa 125 Besucher haben sich 425 mal in die Besucherliste eingetragen und unsere Angebote genutzt. Drei Gruppen sind noch in der Sommerpause. Wir haben sogar Neuzugänge zu verzeichnen. Unsere CO²-Ampel zeigt zuverlässig an, wann “dicke Luft” mal wieder durch Lüften ausgetauscht werden muss. Der Clubabend am Donnerstag ist als zentrale Veranstaltung unseren Clublebens noch nicht so belebt wie es wünschenswert wäre. Allerdings sind wir alle noch vorsichtig mit unseren Kontakten, obwohl die Allermeisten von uns bereits zweimal geimpft sind. Zu Recht. Noch wissen wir zu wenig über Ansteckungsgefahren von Geimpften, die weiteren Entwicklungen und die zukünftige Bedeutung der Inzidenzwerte. Vorsicht ist noch immer geboten, Optimismus ist angebracht. 

Im September und für Dezember sind Tagestouren geplant.

Offizielle Kontakte mit dem Bezirksamt sind erst einmal nicht geplant. Wenn sich darüber Neues ergeben sollte, wird es hier auch mitgeteilt werden.

Am 10.8. hatte die SeniorenUnion wieder zu Kaffee und Kuchen geladen. Der neue Kandidat für das Amt des Bezirksbürgermeisters, Herr Dr. Michael Wegner, hat sich und seine Ideen fürs Amt vorgestellt. Auf Nachfrage hat er erklärt, den Bestand der Seniorenfreizeitstätten erhalten zu wollen. Die Gelder würden allerdings aus bekannten Gründen nicht mehr so üppig fließen. Na, schauen wir mal. Sie wissen ja, vor der Wahl, nach der Wahl …

Es ist an der Zeit, uns wieder einmal im großen Rahmen zu treffen. Sobald wir eine Möglichkeit sehen, werden wir eine Hauptversammlung einberufen. Die übliche Weihnachtsfeier lassen wir wegen fehlender Planungssicherheit in Abstimmung mit den Gruppenleitern zugunsten eines Frühlingsfestes ausfallen.

So, das wäre es bis hierhin. Es geht vorwärts! Auf ein Wiedersehen im Club 

Im Namen des Vorstands

Holgar Hönig

Freizeitstätte Lübars